Personalplanung bei Organisationen und Unternehmen

Die meisten an der Gefahrenabwehr beteiligten Organisationen weisen ebenso wie große Unternehmen eine hierarchische Struktur auf und halten zur bestmöglichen Abdeckung des übertragenen Gebiets Personal an mehreren Standorten vor. Im Notfall ist das reibungslose Zusammenwirken der ortsübergreifend vorgehaltenen Kräfte unabdingbar. Doch ist ersichtlich, wie schnell die benötigten Personen vor Ort sein können?

DIVERA 24/7 greift das Problem der oft unklaren Personalsituation auf. Um eine zielsichere Alarmierung nebst zentraler Führbarkeit sicherzustellen, erfasst das System fortwährend den Bereitschaftsstatus aller involvierten Kräfte.

Schon bei der Alarmierung einen Schritt voraus

Mit der digitalen Verfügbarkeitsanzeige wissen Disponenten und Einsatzleiter bei Ereignissen von der ersten Minute an, wie viele Kräfte real zur Verfügung stehen. Alarmierungen lassen sich mit dem Wissen so tätigen, dass sie eine größtmögliche Sicherheit hinsichtlich Ausrückestärke und Eintreffzeit bieten.

Leitstellenansicht
Beispielhafte Ansicht des Monitors einer Feuerwehrleitstelle

Erweiterung durch Zusatzmodule

DIVERA 24/7 ist anpassungsfähig und skalierbar. Im System lassen sich die realen Strukturen 1:1 abbilden. Die professionelle Version lässt sich um die Module „Leitstelle“ und „Planung“ ergänzen.

Modul Leitstelle

Damit stehen an zentraler Stelle alle relevanten Daten zur Verfügbarkeit einzelner Einheiten zur Verfügung. Das zentrale Monitoring bietet automatisierte Auswertungsroutinen. Die Disponenten können in Sekundenschnelle ermitteln, ob die benötigte Einheit das Schutzziel selbstständig erfüllen kann, oder ob auswärtige Hilfe notwendig ist.

Modul Planung

Das Planungsmodul richtet sich vornehmlich an Ingenieure, die Feuerwehren bei der Bedarfsplanung unterstützen. DIVERA 24/7 hilft Planern dabei, den Feuerwehrbedarfsplan anhand der tatsächlich verfügbaren Personalstärke zu bemessen. Dazu werden Daten zur Verfügbarkeit der einzelnen Kräfte erhoben, zusammengeführt und analysiert.