Beta-Version für Android

Allgemein

Ich finde Option X nicht mehr. Z. B: Status setzen bis

Die meisten Zusatzoptionen werden nun durch gedrückt halten von Schaltflächen ausgelöst. Um zum Beispiel die Dauer der Statusgültigkeit festzulegen, drücken Sie einfach länger auf den Statusgeber des entsprechenden Status, daraufhin öffnet sich das gewohnte Fenster.

Download

Die Veröffentlichung der Applikation findet in mehreren Phasen statt:

  • 1. interner Test
  • 2. geschlossener Alphatest
  • 3. offener Betatest
  • (4. öffentliche Version)

Diese Phasen werden bei jedem Update durchlaufen.

Beachten Sie, dass wir in der Alpha und Beta zur Problemlösung mit Fabric/Crashlytics Daten erfassen: htts://fabric.io/terms

Bis zum Erreichen der öffentlichen Version bitte parallel die alte Applikation weiterverwenden. An der Beta Phase kann jeder Interessierte teilnehmen. Dafür auf dem Android-Gerät folgenden Link öffnen: https://play.google.com/apps/testing/com.divera247.androidapp

Fortgeschrittene Nutzer können uns bei der Entwicklung unterstützen, indem sie sich für die Alpha anmelden. Sie bekommen die Aktualisierungen immer als erste, haben gleichzeitig aber auch das erhöhte Risiko, dass mal etwas nicht funktioniert. Auch wenn wir jede Version intern bereits auf Herz und Nieren geprüft haben, ist es aufgrund der Vielfältigkeit der Androidversionen und Herstelleranpassungen sehr wahrscheinlich, dass Funktionen nicht auf Anhieb überall funktionieren und unter Umständen die Applikation zum Absturz bringen.

Anmelden kann man sich unter https://www.divera247.com/beta-test/android.html

Die Alpha-Einladungen gehen immer mit dem Erscheinen einer neuen Alphaversion heraus, wir empfehlen Ihnen daher, neben der Anmeldung für die Alpha auch direkt die Beta-Version herunterzuladen. Sobald eine neue Alpha Version veröffentlicht wurde, steht diese als Update über die PlayStore-App zur Verfügung.

Push-Nachrichten

Beachten Sie auch die Hinweise unter https://www.divera247.com/faq/app.html

Was bedeutet die Einstellung “Laute Alarmierung im lautlos Modus”?

Ist die Option aktiviert, werden bei einer eingehenden Alarmierung die Benachrichtigungstöne kurzzeitig auf die von Ihnen eingestellte Lautstärke (im Push & GeoFence Reiter) gesetzt. Dies geschieht unabhängig davon, ob sich das Gerät tatsächlich im Lautlosmodus befand oder nicht. Kurz nachdem Sie den Einsatz bestätigt haben, oder nachdem die maximale Anzahl von Wiederholungen erreicht wurde, werden die Toneinstellungen wieder so eingestellt, wie Sie vor Alarmauslösung waren. Dies wird grafisch angezeigt. Dazwischen getätigte Änderungen werden wieder überschrieben.

Was bedeutet die Einstellung “Alarme wie oft wiederholen”?

Bei Alarmen wird, unabhängig von der Option laute Alarmierung, der Alarm mitsamt der Push-Benachrichtigung so oft wiederholt, wie Sie das hier eingestellt haben. Der Abstand zwischen einzelnen Wiederholungen beträgt etwa 20 Sekunden. Die Wiederholungen brechen ab, sobald Sie entweder die Applikation über die Benachrichtigung betreten, oder in der App den auslösenden Alarm öffnen.

Warum werden mir die Push-Mitteilungen nicht auf meinem Sperrbildschirm (Lockscreen) angezeigt?

Dies liegt an Ihren Smartphone-Einstellungen. Aufgrund der Vielzahl an Geräten können wir Ihnen hier leider keine Informationen bereitstellen, eine Internetrecherche mit dem Namen Ihres Gerätes und dem Zusatz „Benachrichtigungen Sperrbildschirm“ sollte Ihnen die passenden Schritte aufzeigen. Die DIVERA 24/7-Alarmierungen kommen mit maximaler Priorität und „nicht vertraulich“. Je nach Gerät ist ein Anzeigen von Benachrichtigungen nur möglich, wenn der Sperrbildschirm über einen Pin o. ä. verfügt. Als Alternative bieten wir das Alarm-PopUp an.

Was bedeutet die Einstellung “Lautstärke Laute Alarmierung”?

Ist die Option “Laute Alarmierung im Lautlos-Modus” aktiviert, werden bei einer eingehenden Alarmierung die Benachrichtigungstöne kurzzeitig auf die von Ihnen hier eingestellte Lautstärke eingestellt. Dies geschieht unabhängig davon, ob sich das Gerät tatsächlich im Lautlosmodus/DND befand oder nicht.

Was bedeutet die Einstellung “Alarm-Stichwort vorlesen lassen”?

Ist diese Option aktiviert, wird das Alarmstichwort durch die Android TextToSpeech-Funktion vorgelesen. Das Vorlesen sollte anstelle der zweiten Alarm-Wiederholungen erfolgen. TextToSpeech können Sie in Ihren Smartphone Einstellungen konfigurieren.

Was ist das Alarm-PopUp

Wenn Sie unsere App mit den entsprechenden Rechten ausstatten, wird bei Alarmeingang ein Dialog eingeblendet, egal ob das Gerät gesperrt ist, oder Sie sich in einer anderen Applikation befinden.

Warum bekomme ich trotz Alarm-PopUp weiterhin normale Benachrichtigungen, kann man diese deaktivieren.

Nein, die Benachrichtigungen sind nicht nur für Ton, Vibration und LED zuständig, sondern ist insbesondere bei modernen Android-Versionen notwendig um nicht durch Energiespareinstellungen blockiert zu werden.

Huawei:

Speziell für Huawei: Achtung, der folgende Link ist zwar sehr hilfreich, aber nicht von uns: http://huawei-info.de/tipps-bei-problemen-mit-benachrichtigungs-diensten-push

Ich habe ein LG G4 / H815 – warum bekomme ich die Benachrichtigung?

Aufgrund eines Fehlers im Betriebssystem des LG 518 ist es nicht möglich, zu überprüfen, ob die Rechte vorliegen, um auf die „nicht stören“/DND Einstellung zuzugreifen. Deswegen müssen Sie dies selbst bewerkstelligen, wenn Sie die laute Alarmierung im lautlos Modus verwenden wollen. Um die Erinnerung daran zu Beenden müssen Sie einmalig auf „ist gewährt“ drücken.

Ich habe ein LG G4 / H815 – android.settings stürzt ab wenn ich auf „Einstellungen“ drücke?

Haben wir erwähnt, dass es Fehler im Betriebssystem des LG 518 gibt? Bitte navigieren Sie manuell zur nicht stören Einstellung um DIVERA24/7 Zugriff zu gewähren.

GeoFence

Wie kann ich GeoFence anlegen?

Wie die meisten Funktionen der Applikation, wird hier zwischen antippen und gedrückt halten unterschieden. Einen beliebigen Ort, die eigene Position (Kompass), Wache (Haus) oder GeoFence antippen, um diese anzuzeigen, länger drücken zum Erstellen bzw. Bearbeiten.

Wie kann ich die Position von GeoFence nachträglich bearbeiten?

Bei einem erstellten GeoFence können Sie die Position verändern, in dem Sie den Zeiger in seiner Mitte gedrückt halten und dann auf der Karte verschieben. Außerdem können Sie beim Bearbeiten eines GeoFence die Adresse verändern. Es wird danach versucht den GeoFence auf die zur Position gehörende Adresse zu versetzen. Verwenden Sie dafür am besten die erscheinenden Vorschläge.

Kann ich mehrere GeoFence verschachteln? Was ist die Reihenfolge?

GeoFence aktivieren sich ausschließlich bei einem Grenzübertritt, innerhalb des Kreises finden keinerlei Aktionen statt. Wenn mehrere GeoFence übereinander gelegt werden sollen, dann sollte die Verlassen-Aktion des inneren Kreises der Betreten-Aktion des äußeren Kreises, und umgekehrt, entsprechen.

Status setzen / Zurücksetzen nach / Zurücksetzen auf.

Sowohl für das Betreten als auch für das Verlassen eines GeoFences kann eine Aktion bestehend aus diesen 3 Komponenten angelegt werden. „Status setzen“ definiert den Status, der beim Überschreiten der Grenze, je nach Richtung, ausgelöst wird. Ähnlich wie beim Statussetzen können Sie hier festlegen, wie lange dieser Status gelten soll. „Zurücksetzen nach“ definiert die Länge der Gültigkeit, „Zurücksetzen auf“ den Status der danach gilt. Wählen Sie bei „Zurücksetzen nach“ nie, wird Ihr Status nicht automatisch zurückgesetzt. Beachten Sie jedoch, dass Statusplaner-Termine weiterhin auslösen können, außer Sie aktivieren für den entsprechenden GeoFence „Termine überschreiben“.

Was bedeutet die Option „GeoFence aktiv“?

Ist die Option gesetzt, wird dieser GeoFence zur Überwachung an das Betriebssystem gesendet, ist sie deaktiviert, ist dieser ohne Funktion.

Was bedeutet die Option „im Einsatzfall aktiv“?

Ist diese Option deaktiviert (empfohlene Einstellung) ignoriert der Server den GeoFence nach auslösen, wenn in Ihrer Einheit aktuell ein Alarm anliegt. Eine entsprechende Meldung wird Ihnen auf dem Gerät angezeigt. Grundsätzlich sollte der DIVERA24/7 Status die Eintreffzeit ab Alarmierung angeben. Im Einsatzfall nähert sich der Nutzer mit seinem Smartphone in der Regel seinem Gerätehaus/… um es danach ggf. mit in den Einsatz zu nehmen. Ist der GeoFence im Einsatzfall aktiv, würde sich sein Status fortlaufend Ändern und seine Eintreffzeit am GH wäre nicht mehr anhand seines aktuellen Status zu bestimmen.

Was bedeutet die Option „Termine überschreiben“?

Ist die Aktion aktiv, wird während der Gültigkeit eines GeoFence Status („Zurücksetzen nach“) kein Status durch Statusplaner-Termine gesetzt. Sobald ein Status aus anderen Quellen (Einsatzrückmeldung, Statusgeber, Telefonanruf, anderer GeoFence ohne diese Option) gesetzt wird, werden alle zukünftigen Termine wieder aktiv, selbst wenn diese noch in der Gültigkeit des ersten GeoFence Status liegen. Beispiel: ein GeoFence mit „Zurücksetzen nach“:„Nie“ und der Option Termine überschreiben löst aus. Daraufhin wird kein Terminplaner Status mehr ausgelöst. Wäre „Zurücksetzen nach“:„1 Tag“ eingestellt, würde kein Terminplaner Status mehr auslösen, dessen Beginn innerhalb 24 Stunden läge. Ändert man vorher jedoch den Status, entfällt diese Terminsperre.

Warum löst der GeoFence nicht aus- oder erst spät aus?

Die Überwachung der GeoFence wird nicht durch uns, sondern durch von Ihrem Betriebssystem übernommen, wir haben darauf keinerlei Einfluss. Insbesondere innerhalb von Gebäuden oder wenn das Gerät in den Energiesparmodus übergeht, kann die Präzision der Position schlagartig abnehmen. Dadurch kann es sein, dass das Gerät glaubt, sich an einer anderen Stelle zu befinden. Hier findet man auf Englisch einige Erklärungen und Tipps um dem entgegen zu wirken. Darunter wären: größeren GeoFence-Radius wählen, Wi-Fi/WLAN anschalten, Internetverbindung innerhalb des GeoFence Radius garantieren, abwarten, da um Energie zu sparen wird die Position nicht permanent überprüft. Im Dokument wird ein maximal Zeitraum von 6 Minuten angeführt.

Manchmal kann es auch hilfreich sein, die GeoFence Grenze etwas zu verschieben, so dass sie zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit nicht gerade im tiefsten Tal auslösen muss. Sollte dies nicht reichen, kann man auch zur Sicherheit an seinem Zielort einen weiteren GeoFence anlegen, der ausschließlich beim Betreten auslöst und den Status noch einmal setzt.

Warum löst der GeoFence aus, obwohl das Smartphone gar nicht bewegt wurde?

Insbesondere innerhalb von Gebäuden oder wenn das Gerät in den Energiesparmodus übergeht, kann die Präzision der Position schlagartig abnehmen. Dadurch kann es sein, dass das Gerät glaubt, sich an einer anderen Stelle zu befinden. Größeren GeoFence-Radius wählen und/oder Wi-Fi/WLAN einschalten.

Können GeoFence zentral / durch den Verwalter vorgeben werden?

Nein, dies ist nicht vorgegeben. GeoFencing ist keine allgemeingültige Lösung. Die Position und der Radius sind von den persönlichen Gegebenheiten der Nutzer abhängig, sei es Arbeits- und Wohnort, Familienstand, Fortbewegungsmittel und Geschwindigkeit, aber auch gerätespezifische Eigenschaften wie Genauigkeit der Standortbestimmung. Vom Anlegen eines „an Wache“ GeoFence für den Einsatzfall ist eher abzuraten. Erstens nimmt nicht jeder sein Smartphone mit zum Gerätehaus, oder lässt es auch da. Zweitens ist die Ortungsgenauigkeit im Spind meistens sehr schlecht. Drittens ist es nicht gewährleistet, dass das GeoFence schnell genug auslöst. Ein manuelles Statussetzen über App, (Alarmmonitor), oder RFID und ähnliche technische Maßnahmen ist zu bevorzugen. Langfristig planen wir eine Fahrzeugapp, bei dem u. a. das ausgerückte Personal markiert werden kann.

Wie kann ich die Benachrichtigung bei GeoFence Statussetzen ausschalten?

Aufgrund der Funktionsart von GeoFence ist es nicht möglich, ein Nichtauslösen zu erkennen. Da dieses jedoch nicht gewährleistet werden kann ist es unabdingbar, den Erfolg mitzuteilen. Wurde gar keine Mitteilung Versand ist klar, dass Android den Standortwechsel nicht registriert hat. Problemlösungen finden Sie auf dieser Seite. Aufgrund des individuellen Vibrationsmusters (kurz, kurz, Pause, kurz, kurz, Pause, lang) beim erfolgreichen Statussetzen per GeoFence müssen Sie auch bei ausgeschaltetem Ton nicht extra auf Ihr Display schauen.

Was bedeutet die Einstellung GeoFence Benachrichtigung vorlesen lassen?

Ist diese Option aktiviert, wird der Erfolg oder der Eintritt durch die Android TextToSpeech-Funktion vorgelesen. Das Vorlesen erfolgt als Push-Benachrichtigung mit dessen eingestellter Lautstärke.

GeoFence löst überhaupt nicht aus

Sollte GeoFence grundsätzlich (nicht nur ein- oder mehrmalig) nicht Auslösen, so wurden die GeoFence vermutlich nicht sauber im Betriebssystem hinterlegt. Stellen Sie sicher das GPS/Hohe Ortung aktiviert und ihr Standord für DIVERA24/7 freigegeben wurde. Melden Sie sich anschließend ab- und wieder an, beim Anmelden sollten die GeoFence erneut im System hinterlegt werden, ein Fehlschlag wird durch eine Benachrichtigung angezeigt.

Manche Geräte erfordern besondere Einstellungen, nach und nach werden wir diese hier Auflisten.

Galaxy S7:

Apps / DIVERA24/7 insider /Mobile Datenverbindung / Hintergrunddatenaktualisierung UND Unbegrenzte Datennutzung zulassen.
Gerätewartung / Akku / nicht Überwachte Apps / DIVERA24/7 Insider hinzufügen
Standort / Suchmethode / Hohe Genauigkeit

GeoFence Fehler

1 GeoFence: Status fehlgeschlagen! -X betreten/verlassen

Es wurde mehrfach versucht den Status an den Server zu übermitteln, dies ist jedoch gescheitert. Es besteht aber grundsätzlich eine Verbindung zum Internet. Überprüfen Sie, ob (ggf. durch Energiespareinstellungen) mobile (Hintergrund-)Daten für DIVERA24/7 eingeschränkt sind.

2 GF: Status fehlgeschlagen, keine Internetverbindung! -X betreten/verlassen

Es wurde mehrfach versucht den Status an den Server zu übermitteln, dies ist jedoch gescheitert. Es besteht keine Verbindung zum Internet. Überprüfen Sie, ob (ggf. durch Energiespareinstellungen) mobile (Hintergrund-)Daten für DIVERA24/7 eingeschränkt sind.

3 GF fehlgeschlagen! GeoFence gelöscht? -X betreten/verlassen

Falls Sie vor kurzem GeoFences gelöscht haben, können Sie diese Nachricht ignorieren. Pro fehlerhaft gelöschtem GeoFence sollte diese Nachricht maximal einmal auftreten.

4 GF ignoriert, Alarm liegt an! -X betreten/verlassen

Sie haben beim GeoFence "im Alarmfall aktiv" deaktiviert, und in der Einheit liegt aktuell ein Einsatz an.

5 GF ignoriert, Status wurde gelöscht! -X betreten/verlassen

Der Status den Sie der GeoFence Aktion hinterlegt haben, wurde inzwischen in der Einheit gelöscht. Falls dies nicht der Fall ist, bitte einmal Ab-und wieder Anmelden.

6 GF fehlgeschlagen, Login ungültig! -X betreten/verlassen

Bitte Ab- und wieder Anmelden.

7 GF ignoriert, GF deaktiviert!

Sie haben im Statusgeber den GeoFenceschalter auf deaktiviert gesetzt.

8 GeoFence hinterlegen fehlgeschlagen! -8 Mehr als 100 DIVERA24/7 GeoFences!

Pro Applikation können maximal 100 GeoFences hinterlegt werden.

9 GeoFence hinterlegen fehlgeschlagen! -9 Zu viele parallele Anfragen.

Um diesen Fehler zu beheben am besten einmal Ab- und wieder Anmelden.

10 GeoFence hinterlegen fehlgeschlagen! -10 GeoFence/Standort deaktiviert

Auswahl dieser Nachricht bringt Sie direkt zu den GPS Einstellungen Ihres Geräts. Je nach Gerät muss hohe Präzision ausgewählt werden.
z. B: Standort / Suchmethode / Hohe Genauigkeit

GeoFence hinterlegen fehlgeschlagen! -XY: Unbekannter Fehler, Support wurde informiert.

Ein Fehlerbericht wurde uns übermittelt.

11 GeoFence wird nicht mehr funktionieren – 11 GPS abgeschaltet

Die App hat erkannt, dass GPS ausgeschaltet wurde, ohne GPS akzeptiert Android keine GeoFence. Wenn Sie GeoFence nutzen wollen müssen Sie GPS / Hohe Genauigkeit aktivieren.
z. B: Standort / Suchmethode / Hohe Genauigkeit

Keine GPS Berechtigung! - 12 GeoFences konnten nicht hinzugefügt werden.

Android hat das Hinterlegen der GeoFence abgelehnt, vermutlich weil GPS / Hohe Genauigkeit deaktiviert ist. Wenn Sie GeoFence nutzen wollen müssen Sie GPS / Hohe Genauigkeit aktivieren. z. B: Standort / Suchmethode / Hohe Genauigkeit

Keine GPS Berechtigung! - 13 Ohne Berechtigung ist die GeoFence Funktion nicht möglich!

Sie haben abgelehnt, der App Zugriff auf Ihren Standort zu geben. Damit ist GeoFencing nicht möglich. Wenn Sie GeoFence nutzen wollen müssen Sie GPS / Hohe Genauigkeit aktivieren. z. B: Standort / Suchmethode / Hohe Genauigkeit